Online-Übertragung mit Signatur

Voraussetzungen für die Online-Übertragung

Sie benötigen eine Signaturkomponente, eine Signaturkarte und ein Kartenlesegerät.

Hier finden Sie Informationen zu:



EGVP-Classic-Client (Installer-Variante)

Die Bereitstellungen einer Sende- und Empfangs­komponente wird künftig den Softwareherstellern überlassen. Der Support für den EGVP-Classic-Client (EGVP-Installer) wird jedoch bis zum 31.12.2016 fortgeführt.
Weitere Einzelheiten und eine Downloadmöglichkeit finden Sie unter www.egvp.de


Governikus Communicator Justiz Edition

Den Download der Governikus Communicator Justiz Edition und weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Governikus GmbH & Co. KG.


Signaturkarte und Lesegerät

Die elektronischen Mahnanträge müssen nach dem Bearbeiten am PC mit einer qualifizierten elektronischen Signaturkarte signiert werden.

Bitte beachten Sie: Das von Ihnen verwendete Zertifikat darf nicht auf ein Pseudonym ausgestellt sein und sollte keine beschränkenden Attribute enthalten. Beschränkende Attribute werden gemäß den Leitlinien der Justizministerkonferenz für den Elektronischen Rechtsverkehr von den Mahngerichten bis auf weiteres nicht ausgewertet.


EGVP 'JAVA™ Web Start'-Variante

Die Bereitstellungen einer Sende- und Empfangs­komponente wird künftig den Softwareherstellern überlassen. Bitte verwenden Sie die 'JAVA™ Web Start'-Variante des EGVP-Client zukünftig nicht mehr.


JAVA™ Web Start

Das Programm JAVA™ Web Start verwaltet die Signaturkomponente. JAVA Web Start ist Teil des JAVA Runtime Environment (JRE).

Durch 'JAVA™ Web Start' können Internetanwendungen unabhängig von Betriebssystem und Internetbrowser gestartet werden. Es ermöglicht eine effizientere Versionsverwaltung und minimiert die Ladezeiten. Nach einmaliger Installation erfolgt bei jedem Start ein Versionsabgleich. Liegt eine neuere Version vor, werden veränderte Programmteile nachinstalliert.

nach oben